Unrealistisches Real

Ich bin ein 19-jähriges, weibliches Wesen. Gutaussehend, schlank, sportlich, ohne jeglichen Erbkrankheiten, die mich plagen. Ich bin seit glücklichen 3 Jahren mit meinem, natürlich auch, gutaussehenden, schlanken, sportlichen und ehrgeizigem Freund zusammen, der mich über alles liebt und mir dies auch jeden Tag zeigt. Er war meine erste und ist meine einzige immer währende Liebe.  Ich habe mit Erfolg und einem Schnitt, der besser als 2,0 ist, das neusprachliche Gymnasium abgeschlossen und studiere nun Lehramt für Informatik. Ich hab meine besten Freunde in meiner Nähe und einen umwerfend großen Freundeskreis. Demnach sind mein Freund und ich jedes Wochenende auf Tour, feiern, haben Spaß und liegen uns abends glücklich in den Armen. Ich habe schon jetzt einen Zuspruch auf eine Arbeitesstelle, bei einer Privatschule, die mir später einmal gutes Geld zahlen wird. Meine Eltern haben ihr Geschäft gut geführt und  falls sie einmal das zeitliche Segnen werden, dann werde ich zwar keine Milliadärin, aber ich erbe doch einiges, was mir das Leben erleichtern wird. Irgendwann ziehe ich mit meinem tollen Freund in ein eigenes Haus, wir werden, wie es die Statistik beweist, genau  1,36 Kinder haben. Beide werden typisch deutsche Namen sowie einen hübschen Zweitnamen, nach den Großeltern benannt, bekommen. Er wird gut verdienen und ich werde die Babypause, die ich von meiner Privatschule natürlich ohne Probleme nehmen kann, auch in Anspruch nehmen und voll und ganz für unsere 1,36 Kinder da sein. Danach kann ich natürlich ohne Probleme wieder zurück in meinen Job ohne Einbußen zu haben. Und so leben wir bis an unser Lebensende glücklich zusammen.

16.6.08 00:19
 
Letzte Einträge: Alkohol du böser Geist, Eingestaubt und doch nicht vergessen


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Gratis bloggen bei
myblog.de

layout: chaste & yvi